Peter Stadler ist mein Name

OÖ Zertifizierte Humanenergetiker / Foto: Bischof Geri

 

Das Licht dieser Weilt erblickte ich am 19. April 1966 um 00.50 Uhr in Schärding, im Sternzeichen Widder. Meine Kindheit und Jugend erlebte ich in Vichtenstein mit meinen Eltern und Geschwistern. Bin seit 1987 sehr glücklich Verheiratet mit meiner Frau Christine und haben zwei erwachsene Söhne.

 

Meine ersten 25 Berufsjahre habe ich mit viel Herz und Liebe als Tischler verbracht. Das Arbeiten mit Holz zeigte mir, dass die Energie und Schwingungen der Natur zu spüren ist. Holz ist ein Lebewesen. Damals wurde mir schon bewusst, wenn ich durch die Natur ging, die Bäume können unsere Gefühle beeinflussen. Wir wissen, wie sehr sie unser Herz berühren können. Ist das alles, oder können wir tatsächlich noch viel mehr an Information und Energie von den Pflanzenwesen der Erde bekommen? Können sich Bäume, Pflanzen mitteilen, Untereinander oder gar mit anderen Lebewesen? Bäume sprechen, sie kommunizieren untereinander und auch mit uns Menschen. Sie verbinden uns stark mit unserer Mutter Erde. Darum gibt mir das Arbeiten mit Massivholz und auch die Gartenarbeit extreme Kraft und Energie.

 

Eine ganz andere Energie war in die fünf Jahren in einer Flugzeugindustrie zu spüren, arbeiten mit Kunststoff. Nach zwei Jahren zeigte mein Körper große schwächen, er war Energielos – Ausgebrannt.

 

Da stand ich jedoch vor dem Problem, dass Beschwerden trotz intensiver Bemühungen einfach nicht besser werden wollten. Mein Körper zeigte mir damals schon, dass ich mich mehr auf mein Inneres Gefühl und Gespür zu verlassen kann. Schreibe ganz Bewusst, durch Fügung habe ich erfahren, dass körperliche Beschwerden durch alternative Behandlung auf einer ganz anderen Ebene oftmals effektiver und schonender zu großen Erfolgen führen können. Dass es noch mehr gibt, als das Auge und der Verstand im ersten Moment erfassen können. In dieser Zeit da mein Körper sehr Energielos war: „Hat mir die Natur, besonders der Wald immens viel Kraft und Energie zum NEUBEGINN gegeben“. Freue mich nachwievor, diese Zeit ohne Medikamente aber mit Unterstützung der Schulmedizin in guter Kombination Natürlichen Mitteln und mit der Kommunikation von Pflanzen und Tierwelt so gute Erfahrung machen durfte.

 

So kam ich zu meiner Erkenntnis das es außer den klassischen Behandlungsweisen, noch viel Wichtigeres gibt und zwar. „Den Menschen als Ganzes zu sehen“. All diese Energien, Informationen zu spüren und zu nutzen.

 

Während dieser Zeit absolviert ich bereits verschiedene Seminare und Ausbildungen zum Thema:

Der MENSCH = Körper + Seele + Geist und Bewusstsein. Wie Matrix, 2 Punkt Quanten Matrix (Quantenheilung), Körperkerzen mit Kräutern, Reflexpunkte, Anatomie in der Medi Uni Graz, Klangschalen, Alter und Demenz, Verlust und Trauer. Wenn Menschen mit geistiger Beeinträchtigung trauern. Besuche ständig Weiterbildungsveranstaltungen, Seminare und Workshops.

 

2011 fasste ich den Entschluss mich als Humanenergetiker Selbstständig zu machen. Meine Vision: Die Verknüpfung und Vernetzung von Schulmedizin mit den Alternativen Natürlichen Methoden.

 

Seit 2014 Arbeite ich zusätzlich als Betreuer, mit viel Herz in einem Wohnhaus der Lebenshilfe OÖ.

 

Es gibt keine Zufälle -  alles ist Fügung.

 

Mit viel Gelassenheit, Urvertrauen, Licht und Liebe

 

Peter Stadler